WikiLeaks – Rebellen Im Netz

Film von Jesse Huor und Bosse Lindquist

Ein Mann und eine Organisation halten buchstäblich die gesamte Welt in Atem. WikiLeaks, eine Internet-Plattform, die Hunderttausende geheime Regierungsdokumente veröffentlicht hat, und ihr Gründer Julian Assange schreiben ein neues Kapitel Mediengeschichte.

WikiLeaks hat binnen weniger Monate mehr geheime Regierungsinformationen veröffentlicht als dies in der Geschichte jemals passiert ist. Die Dokumentation zeigt bisher unbekannte Bilder aus dem Inneren der Wikileaks-Organisation, beschreibt den Werdegang eines Mannes, der mit einem Schlag weltberühmt wurde. Julian Assange berichtet in ausführlichen Interviews über seine Strategie. Jesser Huor und Bosse Lindquist erzählen die persönliche Geschichte des Mannes, der gegen seine Auslieferung nach Schweden kämpft, von seiner Jugend, in der er als Hacker in Computer der Armee eindrang, bis zu den Vergewaltigungs-Vorwürfen heute.

Sendetermine

Mi, 26.01.11, 13.30 Uhr

Fr, 28.01.11, 14.15 Uhr

So, 30.01.11, 23.30 Uhr

Quelle: http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/350624

Be Sociable, Share!

4 thoughts on “WikiLeaks – Rebellen Im Netz

  1. Da waren die Österreicher also schneller als die Deutschen. Danke schön für den Link zur Doku, charlotterstern.

Comments are closed.